Archiv der Kategorie: Ein ernstes Wort

Die Schule brennt nicht mehr. Sie ist ausgebrannt.

Die Schule brennt nicht mehr. Sie ist ausgebrannt. Ich schaue auf die Trümmer unserer Beziehung. Rettung aus Asche? Daran habe ich noch nie geglaubt.   Er saß am Tisch und hatte auf mich gewartet, und ich wusste, dass etwas kommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 32 Kommentare

Wenn die Zeit still steht

Ich kenne diese Art von Anrufen. Es ist nicht lange her, da haben sie mich gelähmt, ein halbes Jahr lang nicht ans Telefon gehen lassen, weil es doch jedes Mal wieder nur eine solche Nachricht war. Für mein Alter habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort, Familie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 13 Kommentare

Hoffen wir das Beste für sie

Der Kollegin Kerstin Berit geht es nicht gut in den letzten Wochen, sie wankt, wenn sie sich zu ruckartig bewegt hat, muss sich am Tisch festhalten, wenn sie zu schnell aufgestanden ist, und ständig wird ihr schwarz vor Augen. Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Heute war auch nur ein Tag

Heute will ich nichts erzählen. Heute haben alle herum geschrien. Heute gab es zu viele Tränen. Heute wurde sehr Unfaires gesagt. Heute wollten wir nicht zueinander finden. Heute wurde nur gekämpft. Heute habe ich mich nicht gewehrt. Heute fehlte uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 43 Kommentare

Der Dozent

Es ist ein typisches Studentencafé, in dem ich mich mit Charlotte treffe. Sie legt den Schirm zur Seite und umarmt mich, ihr Mantel ist nass. „Verzeih.“ bittet sie mich mit einem Lächeln. Ihre blauen Augen sind fliederdarben geschminkt, ich kenne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Denk darüber nach

„Darf ich dir einen Kaffee anbieten?“ erkundige ich mich bei ihm und stelle Nicolas Clemens wenig später eine dampfende Tasse vor seine aufgestützten Unterarme. Er hat die Hände ineinander gelegt, auch wenn er lächelt, wirkt er irgendwie anders. Sein Besuch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 20 Kommentare

Ohnmacht

Montage sind lang, deshalb nutze ich meine Freistunden am Nachmittag um schulische sowie private Mails zu beantworten und lasse mich hinreißen auch den heutigen Artikel zu schreiben. Der Computerraum, in den ich mich zurückgezogen habe, ist leer, und schon bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 30 Kommentare

Mentorin werden…

…ist nicht schwer.     Als ich heute vor der zweiten Stunde noch schnell ein paar Kopien machen wollte (wobei sich die Worte „schnell“ und „Kopien“ ja eigentlich schon aus Prinzip gegenseitig ausschließen), bat mich Direktor Jochender in sein Büro. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 20 Kommentare

Die Bücher des Herrn Dr. Thomes

Als ich vor einigen Jahren ein Praktikum an seinem Gymnasium machte, schloss mich Herr Dr. Thomes sofort ins Herz. Er mochte meine Begeisterung für Literatur und auch die Romane, die ich schrieb, er förderte meine Gedichte durch seine Kritik und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 23 Kommentare

Ich bin Lehrerin und habe Angst

    Antworten… werfen manchmal mehr Fragen auf als sie beantworten können.   So lange haben wir uns gefragt was los ist, haben eine Antwort gesucht für das auftretende Fehlverhalten. Jetzt endlich haben wir sie bekommen. Und das von einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 33 Kommentare

In Trauer

  Es ist unbegreiflich, dass das Leben weitergehen soll, nachdem sie fort ist. Ich kann mir nicht vorstellen, wie das funktioniert, weitermachen, meine ich. Morgen ist keine Schule, ohne Diskussion, ohne Machtspielchen, ohne Einwände. Manchmal funktioniert es eben doch, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Rest in Peace

Es war anders als sonst, als ich heute das Schulgebäude betrat, aber ich wusste nicht warum und ich würde einiges darum geben, es auch jetzt noch nicht zu wissen. Zu diesem Zeitpunkt aber schüttele ich das unangenehme Gefühl ab, treffe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

Reden wir über Respekt…

Es rumort in der Schule, Schülerköpfe werden zusammen gesteckt und heimlich wird geflüstert, was niemand hören soll. Innerhalb weniger Stunden hat es sich wie ein Virus in dem zwölften Jahrgang verbreitet, greift um sich, befällt auch die höheren und tieferen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 25 Kommentare

Heilfasten

  Das Schlimme an der Magersucht ist, dass jene, die sich mit ihr auskennen, stets Angst haben erneut in diesen Sog gezogen zu werden, und jene, die ihr fremd sind, viel zu lange brauchen, um die Anzeichen zu erkennen. Seit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 23 Kommentare

Emotional überfordert

An manchen Tagen hat man Schüler im Unterricht sitzen, die weinen. Mal sind es jene, auf deren Tisch sich dann Berge von Taschentüchern und mindestens drei Tafeln Schokolade befinden und die umringt von ihren Freundinnen erzählen, dass ihr Freund mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 25 Kommentare