Lehrerpause

Meine Schüler schüttelten heute den Kopf, als ich am Pult saß und mich darüber beschwerte, dass ich keinerlei Lust auf die anstehende Pause hatte. Für sie war völlig unverständlich, wie sich jemand auf etwas, das so toll war wie die freie Zeit zwischen den langweiligen Schulstunden, nicht freuen konnte.

Sie wunderten sich noch immer über mich, als sie schwatzend hinaus in die Pause gingen, ihre Brote fest umklammert, die Jacken übergeworfen, manche unauffällig einen Collageblock mitnehmend, die Chemiehausaufgabe ist noch ungemacht.

Wie anders als die unseren doch die ihren Pausen sind.

 

 

 

Lehrerpause

 Klingeln/
Pause/
Klassenbuch/
Kürzel reinschreiben/
raus aus dem Raum/
Schüler/
Treppen runter/
Tür auf/
Lehrerzimmer/
Kollegen/
Kaffee holen/
Schüler klopft/
Heft unterschreiben/
anderer Schüler/
Referat klären/
Schülerin winkt/
Hallo/
neuer Schüler/
Ja, wir haben heute Unterricht/
zurück ins Lehrerzimmer/
Tasche umräumen/
Referendarin beruhigen/
Kollegen trösten/
Alles wird gut/
ausdrucken wollen/
Computer kaputt/
Hilfe/
man hilft/
bringt nichts/
Schüler klopft/
für Schüler kopieren/
wegschicken/
an Tisch setzen/
Kaffee kalt/
neuen Kaffee wollen/
Kanne leer/
neu kochen dauert/
Kaffee vergessen/
Buch suchen/
Regal abgehen/
nichts finden/
durchfragen/
hat niemand/
liegt dann doch bei Kollegen/
Kollegen anmotzen/
Buch nehmen/
am Kopierer stehen/
Beschwerde anhören/
Klasse ins Schutz nehmen/
belehren lassen/
Seiten kopieren/
Zettel lochen/
in Ordner stecken/
in Tasche tun/
Anruf kriegen/
Mutter vertrösten/
Elterngesprächstermin vergeben/
Kollegin fragt was/
Problem erklären lassen/
Rat geben/
Lehrerzimmer/
schwarzes Brett ansehen/
für Fortbildung eintragen/
auf Platz zurück/
noch immer kein Kaffee/
Mitteilung finden/
Kollegen suchen/
Nachricht diskutieren/
bessere Argumente haben/
Kollegin ansprechen/
nach Kopien fragen/
über Computer schimpfen/
Klingeln/
Pause?

Advertisements

Über Frau Falke

Eine Junglehrerin bloggt über ihren Schulalltag in Klassenräumen und Lehrerzimmern, die Eskapaden der Schülerschaft und die Erlebnisse mit dem einen oder anderen Kollegen.
Dieser Beitrag wurde unter Dumm gelaufen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Lehrerpause

  1. theomix schreibt:

    Rap? Gebrauchslyrik? Jedenfalls aus dem Vollen, dem vollen Leben geschöpft.

  2. datmomolein schreibt:

    hihi, so ähnlich hat es mir damals ein referendar erklärt, als ich 12.te war und ich immer mit ihm im gleichen bus fuhr. für schüler und lehrer ist pause immer was anderes und schüler verstehen eigentlich nicht, dass man lehrer während der pause einfach mal allein lassen sollte und dass sie sich ihre pause u.U. auch mal verdient haben…
    mir war zum damaligen zeitpunkt da schon klar, dass der lehrerberuf bei mir unweigerlich zu einer katatsrophe führen würde… genau aus ihren genannten gründen…

  3. Frau Falke schreibt:

    „dass sie sich ihre pause u.U. auch mal verdient haben…“
    Oh ja, das stimmt allerdings. Genau deshalb gibt es an vielen Schulen die Regelung, dass das Lehrerzimmer in der ersten oder zweiten Stunde Tabu ist und die Lehrkräfte zu diesem Zeitpunkt mal ausnahmsweise nicht zur Verfügung stehen. 🙂

  4. Nobelix schreibt:

    Ach, Pausen werden doch völlig überbewertet.
    Obwohl…moment mal, wo ist eigentlich meine Mittagspause hin? Eigentlich wollte ich doch was essen und jetzt? …Autsch…

    In diesem Sinne: jeder braucht mal eine Pause. Auch Lehrer (die ja sowieso nur bis Mittags arbeiten, dauernd Ferien haben und sowieso total tolle Arbeitszeiten haben und alles Beamte sind). Ach übrigens…der letzte Satz könnte geringfügige Spuren Ironie enthalten. Könnte! 😉

    • Frau Falke schreibt:

      Das Problem von mir als Lehrerin ist einfach, dass ich keine Zeit für Pausen finde. Ich gehe eh nur alle Schaltjahre in die Schule, weil ja immer Ferien sind, unterrichte dann zwei Stunden bei Schülern, die den Unterricht praktisch selbst tragen, lese also eigentlich nur Zeitung und trinke Kaffee während der Stunde. Dann sind fünf Minuten frei, in denen die Schüler mir die Tasche in die nächste Klasse tragen und die Kinder mich auf einer Bahre zum Raum bringen. Daraufhin geht das Unterrichts-Procedere wieder los… Ach ja, Pausen… 😉

  5. Theni schreibt:

    Also, ich find ja Schülerpausen viiiiiiiiiiiel besser: Am Lehrerzimmer klopfen – Angeschrien werden, was einem denn eigentlich einfallen würde, Lehrer haben doch auch Pause, kommt in einer viertel Stunde noch mal – dann sich eine viertel Stunde lang fragen, was man jetzt eine viertel Stunde lang machen soll (möglichst ohne von irgendwelchen Lehrern auf den Schulhofgescheucht zu werden) und dann noch mal am Lehrerzimmer klopfen und ein paar Lehrer nerven (und zwischendurch allen gut geschüttelten Colaflaschen ausweichen…). 😀

    Und so langsam verstehe ich die Lehrer, die ständig mit Kaffeetassen in ihren Klassen aufkreuzen…

    • Frau Falke schreibt:

      Gebt mir Kaffee und ich komme mit Becher. 😉

      • bambooos schreibt:

        Ich weigere mich ja (bisher noch) erfolgreich gegen die Droge Kaffee – wobei mein Kollegium auch zu 95% davon abhängig ist… oh oh…
        Meine Pausen (als Referendarin) sehen aber ähnlich aus, nur ohne Schüler. Mich quatschen dann Kollegen an, oder ich helfe beim Aufräumen (Grundschule halt…) oder man tröstet, schaut sich Wackelzähne an etc pp.
        Zum Glück werden die „Kleinen“ noch 100%ig auf den Schulhof getrieben & lassen das Lehrerzimmer Lehrerzimmer sein 😉 Puh! 😉

        • Frau Falke schreibt:

          Vielleicht kommt es noch, vielleicht nicht. Wobei ich gehört habe, es soll auch Menschen geben, die trotz verweigertem Koffeinkonsum gute Lehrer wurden. 😉
          Grundschulen, ich liebe sie… Ich habe mein Praktikum an der Grundschule damals so genossen, es war toll. Und in unserer Grundschulnachbarschule gibt es den besten Cappuccino der Welt…

          • bambooos schreibt:

            Na dann habe ich ja noch Hoffnung 😉
            Bei uns gibts keine heißen Getränke, außer die, die man sich selbst macht.
            Als Nicht-Kaffeetrinker wird man sogar ein bisschen diskriminiert – da kriegt man nämlich nichts mitgebracht, wenn jemand fix im Lehrerzimmer was holt 😉 Tee dauert halt zu lange 😉
            Aber ja, Grundschule ist toll. Anstrengend, aber toll 🙂

      • Theni schreibt:

        Ich klau einfach den von meiner Englischlehrerin. Die merkt das eh nicht und ein Becher ist schon dabei… (und einen Kaffee wird sie sicher gerne gegen eine Stunde bei meiner Klasse tauschen… 🙂 )

  6. pausenkaffee schreibt:

    Wie jetzt? Wir haben da keine Pause? Aber Ferien haben wir doch. Und Frei und so? Jetzt nimm mir nicht die Hoffnung auf ein ruhiges Leben nach dem Referendariat ;P Kleiner Spaß.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s