Schlagwort-Archive: Verlust

Die Abspaltung Mecklenburg-Vorpommerns im Hormonrausch

  Als würde es nicht schon reichen, dass die Stimmung im Moment so unglaublich schlecht ist, dass Kerstin unfassbar dürr geworden ist, dass Frau Fuldaer immer fertiger aussieht, dass Frau Lindmahd Stress mit dem Direktor hat, dass Stefan nicht mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irgendwie süß | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 17 Kommentare

Anja

Das bedauernswerte blonde Ding von schätzungsweise dreißig Jahren, das uns unsicher lächelnd und ein wenig eingeschüchtert gegenüber steht, heißt Anja Bornholm. Der Direktor hat sie angeschleppt um der Armen ihr neues Arbeitsumfeld zu zeigen und sie versucht verzweifelt einen ersten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die lieben Kollegen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 15 Kommentare

Mentorin werden…

…ist nicht schwer.     Als ich heute vor der zweiten Stunde noch schnell ein paar Kopien machen wollte (wobei sich die Worte „schnell“ und „Kopien“ ja eigentlich schon aus Prinzip gegenseitig ausschließen), bat mich Direktor Jochender in sein Büro. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 20 Kommentare

Der letzte Gedanke

Gestern bin ich fast überfahren worden, weil ich in ein Gespräch vertieft war und deshalb recht knapp vor der Straßenbahn über die Straße huschte. An sich hätte ich genug Zeit gehabt, doch leider riss in jenem Augenblick der Tragegurt meiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufgeschnappt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Die Bücher des Herrn Dr. Thomes

Als ich vor einigen Jahren ein Praktikum an seinem Gymnasium machte, schloss mich Herr Dr. Thomes sofort ins Herz. Er mochte meine Begeisterung für Literatur und auch die Romane, die ich schrieb, er förderte meine Gedichte durch seine Kritik und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 23 Kommentare

In Trauer

  Es ist unbegreiflich, dass das Leben weitergehen soll, nachdem sie fort ist. Ich kann mir nicht vorstellen, wie das funktioniert, weitermachen, meine ich. Morgen ist keine Schule, ohne Diskussion, ohne Machtspielchen, ohne Einwände. Manchmal funktioniert es eben doch, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Rest in Peace

Es war anders als sonst, als ich heute das Schulgebäude betrat, aber ich wusste nicht warum und ich würde einiges darum geben, es auch jetzt noch nicht zu wissen. Zu diesem Zeitpunkt aber schüttele ich das unangenehme Gefühl ab, treffe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

Emotional überfordert

An manchen Tagen hat man Schüler im Unterricht sitzen, die weinen. Mal sind es jene, auf deren Tisch sich dann Berge von Taschentüchern und mindestens drei Tafeln Schokolade befinden und die umringt von ihren Freundinnen erzählen, dass ihr Freund mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 25 Kommentare