Schlagwort-Archive: privat

Der dürren Blonden in die Tasche kotzen

Die Feier war in vollem Gange, immer wieder wurden uns Getränke gebracht, die Außenbeleuchtung sorgte für ein angenehmes Licht auf der Dachterrasse, leise drang von irgendwoher Musik zu uns. Ich saß an einem der Tische in einer Gruppe Frauen, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter So etwas passiert nur hier | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Vielleicht wäre es doch besser gewesen…

…Seiten aus Schulbüchern zu reißen   Vor einer Woche treffe ich beim Einkaufen in der nächstgrößeren Stadt drei meiner Schüler, was nicht weiter verwunderlich ist, da dort die meisten meiner mehr oder weniger Lernwilligen wohnen. Wie so oft komme ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dumm gelaufen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 18 Kommentare

Eine Freundin

Ich hatte eine Freundin, mit der ich mich besser verstand als mit allen anderen. Wir waren auf einer Wellenlänge, mochten die gleichen Dinge, konnten ohne Worte kommunizieren. Diese Freundin suchte sich Freunde, mit denen ich wenig anfangen konnte. Einen narzisstischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dumm gelaufen, Irgendwie süß | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Geständnis

Ich liebe es,   …dass mich immer noch ein Schauder durchfährt, wenn ich in deinen SMS meinen Namen lese. …wenn du etwas aufgreifst, das ich dir schon vor Wochen erzählt habe. …dass dein Lächeln dafür sorgt, dass ich vergesse, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einfach nur schön | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 6 Kommentare

My little pony

Luca beobachtet mich. Dessen bin ich fest überzeugt. Und auch Mark, Pia und Nele scheinen irgendwas im Schilde zu führen. Die vorderen Reihen blicken abwechselnd zu mir und nach hinten. Die letzte Reihe hat etwas über die Tische ausgebreitet, das… … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einfach nur schön | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 23 Kommentare

Denk darüber nach

„Darf ich dir einen Kaffee anbieten?“ erkundige ich mich bei ihm und stelle Nicolas Clemens wenig später eine dampfende Tasse vor seine aufgestützten Unterarme. Er hat die Hände ineinander gelegt, auch wenn er lächelt, wirkt er irgendwie anders. Sein Besuch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 20 Kommentare

Die Bücher des Herrn Dr. Thomes

Als ich vor einigen Jahren ein Praktikum an seinem Gymnasium machte, schloss mich Herr Dr. Thomes sofort ins Herz. Er mochte meine Begeisterung für Literatur und auch die Romane, die ich schrieb, er förderte meine Gedichte durch seine Kritik und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 23 Kommentare

Ferien beim Pausenkaffee

Seid gegrüßt ihr Lieben! Heute findet ihr mich mal nicht auf meinem Blog, sondern -ganz wie es sich in den Ferien gehört- bei einem ganz netten Freund, dem Pausenkaffee. Schaut doch dort einfach mal rein, es würde mich freuen. :] … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irgendwie süß | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Ich, die einfühlsame Liebhaberin

Um zu erklären, warum niemand mich für eine Schlägerbraut hielt, auch wenn solche Gerüchte gestreut werden, muss ich wohl erzählen, was zuvor über mich rumging. Man wird verstehen, dass beide Unterstellungen nicht richtig zusammen passten, und das ich auch vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irgendwie süß | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 28 Kommentare

Without a trace

  Irgendwas muss ich an mir haben, dass Außenstehenden signalisiert, dass sie mit jedem Problem zu mir kommen können. Und auch, dass ich mir liebend gern jede noch so unwichtige Kleinigkeit erzählen lasse, auf alles eine Antwort weiß, kurz davor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dumm gelaufen, Irgendwie süß | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 22 Kommentare

Verraten

Im Unterricht, Stufe Sieben, Deutsch, meine Klasse. Obwohl ich schon gut zehn Minuten über das heutige Unterrichtsthema referiere, finden Frederik und Volkan keinerlei Interesse an dem von mir Gesagtem. Sie spielen, nun, was machen sie da eigentlich? Frau Falke: Volkan, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irgendwie süß | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 23 Kommentare

Klausurensession

Eigentlich ist die Idee dahinter simpel, wie sie es bei so Vielem ist. Immer dann, wenn über eine oder mehrere Wochen Klausuren liegen geblieben sind, beschließen wir uns zu einer Klausurensession zu treffen. Dann bringen wir alle stapelweise die Klausuren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Ah ja

Die erste Klasse hat noch nichts gesagt, sondern mich bloß angestarrt. Ich habe mir nichts dabei gedacht, gestern bekam ich die Nachricht, dass ein Freund von mir eine Herzoperation vorziehen musste, da sich sein Zustand drastisch änderte, und ehrlich gesagt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter So etwas passiert nur hier | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Kämpfernatur

Ich schreibe es jetzt einfach. Dann lest ihr es, so. Ich habe keine Lust mehr mir darüber Gedanken zu machen, und ich habe den Artikel nun oft genug geschrieben und anschließend wieder gelöscht. Letztlich… Was soll’s? Es ist passiert, ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein ernstes Wort | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 23 Kommentare

Rauchen Sie?

Meine Schüler sind neugierig, schrecklich neugierig sogar, und das eigentlich immer.  (Vielleicht heute besonders, weil es sie langweilt die kaum veränderten Stundenpläne zu bekommen und den immer gleichen Kanon sich dieses Halbjahr mehr anstrengen zu sollen.) Es gibt wohl nichts, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unschuldsblick | Verschlagwortet mit , , , , | 13 Kommentare