Monatsarchiv: Mai 2012

Klarkommen

In der Schule brennt die Luft. Nicht wortwörtlich, wobei die wahrscheinlich noch weniger schlimm wäre als das, was am Freitag passiert ist. Krise hoch drei, dabei wollten wir doch  nur ins Pfingstwochenende starten. Wie vermessen von uns… Das Ende vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ärgernis | Verschlagwortet mit , , , , , | 14 Kommentare

Gesprächsstoff

  „Frau Falke, Sie machen mich echt fertig.“ erklärt mir Frau Donke, die ich zufällig auf  dem Gang getroffen habe. Ich habe sie die letzte Woche kaum zu Gesicht bekommen, zumindest bilde ich mir das ein. Überrascht sehe ich die Kollegin an, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unschuldsblick | Verschlagwortet mit , , , , , , | 20 Kommentare

Bedingungslose Unterwerfung

Englischunterricht in der b, die Schüler sind lieb und sitzen leise auf ihren Plätzen, haben ihre Materialien herausgeholt und sehen mich mit erwartungsvollen Augen an. Für diesen Zustand sind auch nur ungefähr zehn Minuten meiner wertvollen, zudem schon längst eingeplanten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das sollte klar sein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 35 Kommentare

Ein Herz für Referendare

„Wissen Sie, was das Problem von Referendaren ist? Sie haben keinen Respekt vor uns.“ lautet meine Begrüßung von Seiten der Schüler, als ich heute irgendwann zwischen Mittag und spätem Nachmittag  den Klassenraum der 12b betrete. Da ich ja mittlerweile stolze … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das sollte klar sein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 16 Kommentare

Gone

  Als ich am Freitagnachmittag nach der Schule nach Hause komme, trägt Herr Falke gerade seinen Koffer aus dem Haus. Normaler Weise arbeitet er freitags lange, es ist nicht normal, dass er schon Zuhause ist. Ich laufe auf ihn zu, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einfach nur schön, Familie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 32 Kommentare

Eine unerwartete Wendung

Als ich das Café betrete fühle ich mich ein wenig unsicher, denn die SMS von Daina ist doch sehr kryptisch gewesen. Sie erbat sich eine Nachbesprechung und wollte mich dafür treffen, und als ich mich an ihrem Tisch niederlasse wirke … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einfach nur schön | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Fehlannahme

Manchmal begehen Lehrer einen großen Fehler, da planen sie einen tollen Abend und legen sich so richtig ins Zeug, organisieren die Karten, suchen Busverbindungen heraus, lassen am nächsten Morgen extra inoffiziell die erste Stunde ausfallen und machen noch einiges anderes. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ärgernis | Verschlagwortet mit , , , , , , | 31 Kommentare

Stein im Fluss

Frau Necker sitzt im Kollegium, betrachtet ihre Hände, die winzige Furchen zieren, und seufzt. Dann sieht sie auf, beobachtet den Teil des Tisches, an dem die Referendare und wir Junglehrer sitzen. Frau Donke setzt sich zu der Kollegin, die beiden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufgeschnappt, Die lieben Kollegen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 11 Kommentare

“Die Schule brennt.”

Seit geraumer Zeit legt Felizitas ein so verändertes Verhalten an den Tag, dass wir sie kaum wiedererkennen. Sie ist irgendwie wie ausgewechselt, spricht nicht mehr über ihren Alltag mit uns, erzählt keine ihrer kleinen Geschichten mehr, lästert nicht mehr über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie | Verschlagwortet mit , , , , , | 13 Kommentare

Yesterday

    Grau frisst sich der kalte Rauch in den hellblauen Abendhimmel, als könne er den befleckten hellsilbernen Mond am noch immer gleißend blauen Himmel erreichen. Flugzeuge ziehen ihre weißen Schatten über die draußen offenbarte Endlichkeit, verfehlen. Geigenmusik unterbrochen von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einfach nur schön | Verschlagwortet mit , , , , , , | 9 Kommentare

Verbessern kann gefährlich sein

  Frau Necker kommt ins Lehrerzimmer, schon auf Hundertachtzig. „Ganz ehrlich, ich habe so die Schnauze voll.“ Interessiert schauen ein paar Kollegen auf, aber nur wenige, da die meisten es schon gewohnt sind, dass mit solchen Aussagen durch die Tür … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufgeschnappt | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 16 Kommentare

Empfindlichkeiten

Es gab mal eine Zeit, da war ich wirklich glücklich. Freund, Schule und Gesundheit, alles war im Einklang. Dann passierte etwas in der Schule, und der Bereich Beruf war plötzlich anders. Ich begann zu schreiben und das war gut, ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die lieben Kollegen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 25 Kommentare

Sonnenstudio

Immer wieder werde ich aufgefordert auch mal etwas nicht-schulisches zu schreiben und eben dies folgt nun. Wundert euch nicht. Wahrscheinlich ist das nicht gerade meine Stärke. Das sieht man ja schon am Thema des Beitrags, denn welches Thema wäre schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter So etwas passiert nur hier | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

Sprachlos vor den Kollegen

  Und dann bekomme ich gezeigt, dass es auch egal ist, auf positive und negative Weise. Schüler und Kollegen. So viel zum Thema Schule.      Vor ein paar Tagen fingen sie an, die Halsschmerzen, aber da sie in Verbindung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ärgernis | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 22 Kommentare

Sprachlos vor den Schülern

Sprachlos vor den Schülern     Und dann bekomme ich gezeigt, dass es auch egal ist, auf positive und negative Weise. Schüler und Kollegen. So viel zum Thema Schule.   Die erste Klasse, die ich wider besseren Wissens betrete, eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einfach nur schön | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare