Weil

So geschehen und nicht anders. Und durch den gestrigen Artikel… War das gestern? Ich glaube ja. Jedenfalls hat mich die Sache mit dem Passiv an diese Begebenheit erinnert, die ich demnach gern vor euch ausbreite.

Natürlich hätte ich auch sauer sein könnten. Aber dafür liebe ich meine Klasse ja, dass sie mir immer wieder vor Augen führt, wie sinnlos mein kompletter Unterricht ist, wenn ich im Begriff bin es zu vergessen.

 

Am Anfang war ich  also noch hochmotiviert:

„Meine Lieben, einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch.“

Die Schüler sind offensichtlich nicht halb so motiviert wie ich.
„Was ist denn an diesem Morgen bitte schön? Der ist doch genauso blöd wie alle anderen zuvor auch.“

„Nun, schaut, zum einen schneit es, die Flocken fallen aus der weißen Wolkendecke und sinken sanft auf die Erde nieder. Das ist doch schön, oder nicht? Und wir sind nicht draußen in der Kälte, sondern sitzen hier drinnen im Warmen, das ist doch auch toll.“

„Gar nicht.“

Ich werfe einen Blick in die Runde, zucke mit den Schultern und klappe den Ordner auf, in dem sich die Aufzeichnungen für die jetzige Unterrichtsstunde befinden.

Versuch Nummer Zwei ein bisschen Leben in die Klasse zu bringen.

„Dafür lernen wir heute etwas echt Cooles.“

„Das ist bestimmt nicht cool.“

„Aber das kannst du doch gar nicht wissen.“

„Nichts, was Lehrer cool finden, ist wirklich cool.“

 

Ich beschließe mich davon nicht beirren zu lassen, obwohl ich langsam echt die Geduld verliere.

„Wie dem auch sei,“

„Das ist auch so.“

Langsam reißt mir echt der Geduldsfaden.
„Jedenfalls…lernen wir heute zu argumentieren.“

„Müssen wir das?“

„Ja.“

 

„Och nö. Warum müssen wir das denn?“

„Weil ich das sage!“

„Ja, ganz toll, nur weil Sie das sagen.“

 

„Wenn ihr nicht dauernd schon vorher meckern und stattdessen einfach mal zuhören würdet, könntet ihr mir auch angebrachte Argumente dagegen nennen, dieses von euch ungewollte Thema zu behandeln.
Da ihr aber leider noch nicht soweit seid, machen wir jetzt das, was ich sage. Punkt.“

 

„Das ist aber voll unfair.“

„Hör zu, dann gewinnst du vielleicht die nächste Diskussion.“

„Warum sind Sie denn jetzt so zickig?“

„Weil. Weil. Weil. Weil. Weil. Darum.“

 

„Und Sie erzählen was von Argumention.“

„ARGUMENTATION!“

 

Es grüßt ganz lieb
Frau Falke

 

P.S.: Manchmal… Aber nein, ich habe sie ja lieb.

About these ads

Über Frau Falke

Eine Junglehrerin bloggt über ihren Schulalltag in Klassenräumen und Lehrerzimmern, die Eskapaden der Schülerschaft und die Erlebnisse mit dem einen oder anderen Kollegen.
Dieser Beitrag wurde unter Dumm gelaufen abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Weil

  1. pausenkaffee schreibt:

    Du hast es schon nicht leicht, was? Aber du musste zugeben, dass du dich argumentativ da wirklich – aber so richtig – auf ganz dünnem Eis bewegt hast ;-) ganz liebe grüße aus einem Zug quer durch Deutschland!

  2. theni schreibt:

    Hach… :D das mit dem weil kann ich mir so gut vorstellen… xD (okey, da ist es eher diese arme Reffi, die da in meinem Kopf rumspukt… *hust*)

  3. sunshinemuffin schreibt:

    Ich finde weil wegen ist so ist ein durchaus gutes Argument ;D

  4. Jürgen schreibt:

    Wann gibt es denn Ferien?

    • Frau Falke schreibt:

      Ich habe Ferien. ♥ Sonst hätten wir gestern ja nicht so feiern können.
      Heute bekomme ich Besuch, über die Ostertage ist Familie angesagt… Es wird. :]

  5. Nobelix schreibt:

    Hach, herrlich…da fühle ich mich gleich wieder ins kleinste Kindesalter zurückversetzt…
    “Spiel nicht mit dem Messer rum…”
    “Waruuuuum?”
    “Das ist gefährlich”
    “Waruuuuum?”
    “Weil das scharf ist”
    “Waruuuum?”
    ..
    Und so kann man das stundenlang fortsetzen…
    Ich habe irgendwann mal eine tolle Totschlag-Begründung kennengelernt – im Kreuzworträtsel würde sie als “militärische Begründung” mit vier Buchstaben auftauchen: IS SO!
    Funktioniert leider nicht immer…aber oft…sehr oft ;-)

  6. nadineswelt schreibt:

    “Weil halt” gehört zu meinen absoluten Lieblingsargumenten! Kann Dich da schon verstehen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s