Heute kann es regnen…

…stürmen oder schnein, denn du strahlst ja selber, wie der Sonnenschein, 
heut ist dein Geburtstag, darum feiern wir, alle deine Freunde freuen sich mit dir.

 

Wie mein Lieblingsmuffin mir vorhin  mitteilte, hat Frau Falkes Blog heute seinen ersten Geburtstag. Einen Monat lang schon sprudeln meine Worte heraus in die Bloggosphäre, teile ich meine Geschichten aus dem Schulalltag und berichte über meine Erlebnisse.
Ich habe einiges über mich selbst gelernt, ein bisschen was über meine Kollegen, die ich nun beim Schreiben aus einer ein wenig anderen Perspektive beleuchte, und vor allem habe ich sehr nette Menschen getroffen.
Es ist toll, wenn man nicht nur sieht, dass es tatsächlich Menschen gibt, die lesen, was man schreibt (Was mich besonders beim ersten Mal ungläubig vor dem Netbook sitzen ließ.), sondern auch kommentieren.
Den Austausch schätze ich am meisten, die Möglichkeit andere Meinungen zu einem zeitweise doch auch sehr persönlichen Thema zu lesen, zu diskutieren, sich auszutauschen. Besonders, weil auf dem Blog so viele verschiedene Menschen aufeinander treffen. Da wird aus so vielen Erfahrungswelten berichtet, angehende Lehrer äußern sich ebenso wie Kollegen aus anderen Schulformen, Sozialpädagogen wie Mütter, Schüler (Abiturienten… ;) ) und Schulfremde.

Obwohl der Blog erst einen Monat besteht, habe ich schon sehr viel mitgenommen, und hoffe, dass es euch ebenso geht. Ich möchte mich bedanken und erhebe also zur Feier des Tages mein Glas.
Vielen Dank für die vergangenen Wochen- und auf eine lange, lange Zeit sovielzumthemaschule.

 

 

About these ads

Über Frau Falke

Eine Junglehrerin bloggt über ihren Schulalltag in Klassenräumen und Lehrerzimmern, die Eskapaden der Schülerschaft und die Erlebnisse mit dem einen oder anderen Kollegen.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Heute kann es regnen…

  1. sunshinemuffin schreibt:

    *mit Muffins mit Geburtstagskerzen drin ankomm*
    Auspuuuuuusten! :D

    Wer wohl der Lieblingsmuffin sein könnte?^^

    Jedenfalls, hier nochmal, ganz offiziell: Herzlichen Glückwunsch zum einmonatigen Bestehen (: Ich freue mich sehr, dass es diesen Blog gibt. Ich mag ihn sehr. Und ebenso freue ich mich, dich dadurch kennengelernt zu haben ;)
    Und ich hoffe, dass es noch viele weitere Monate sein werden, die dieser Blog erleben wird :)

    • Frau Falke schreibt:

      *puuuuuuuuuust*

      Vielen lieben Dank dafür, ich freue mich auch. Dem längerfristigen Bestehen steht eigentlich nichts im Wege, ich hoffe, es bleibt so schön. ♥

      • sunshinemuffin schreibt:

        Ich hoffe, du hast dir beim Pusten jetzt auch brav etwas gewünscht? ;)
        Sowas wie: “Ich werde weiterhin bloggen und zwar jeden Tag, damit Sunshinemuffin immer was zu lesen hat” ;)
        Aber das darf man ja nicht verraten, das geht ja sonst nicht in Erfüllung^^

        Und ja. Ich hoffe auch, dass es so schön bleibt :)

  2. Pinguin2905 schreibt:

    Liebe Frau Falke,
    ich weiß ehrlich gesagt gar nicht mehr, wie ich auf deinen Block gekommen bin (was man nicht alles findet, wenn man im Internet surft, anstatt wie geplant, seine Hausarbeit zu schreiben), aber ich freue mich jedes Mal, wenn mir eine Email in meinem Posteingang sagt, dass es wieder einen neuen Artikel von dir gibt. Es ist wunderbar unterhaltsam (ich mag deinen Schreibstil auch einfach gern), das Ganze mal aus der anderen Perspektive zu hören (gehöre zu den von dir angesprochenen Abiturienten) und lässt mich an meine Schulzeit (die sehr schön war) zurückdenken, das ist toll! Vielen Dank dafür und bitte bitte weiter so :)

    Liebe Grüße aus dem verregneten Bonn

    • Frau Falke schreibt:

      Jaja, um zu vermeiden das zu tun, was man tun sollte, hat man die besten Einfälle. ^^
      Natürlich höre ich es sehr gern, dass mein Posts einen solchen Zuspruch finden. Und die Perspektive.. Die hat wirklich was, nicht wahr?
      Mein Schreibstil, nun, bei dem bin ich manchmal froh, dass man mir überhaupt folgen kann. Aber literarische Hochleistungen sind nach einem langen Schultag halt einfach nicht mehr drin. ;)
      Ich werde weiterschreiben, versprochen. Sonst würden ja die ganzen schönen Vorfälle fast umsonst geschehen. Und es gibt noch so viel zu berichten…

  3. Jürgen schreibt:

    Na dann herzlichen Glückwunsch, Frau Falke, und auf elf weitere Monate!

  4. Inch schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch! Und ich freue mich auf die kommende Zeit!

  5. Frl. Rot schreibt:

    Wow! :-)
    Ich hoffe sehr, dass wir dann in 11 Monaten den ersten richtigen Bloggeburtstag feiern werden!
    Ich lese Ihre Artikel auch sehr gerne, eben auch weil Sie mir von der Schulform und der Fächerkombi ein bisschen näher sind als andere Blogger.

    • Frau Falke schreibt:

      Wenn wir das alle hoffen, muss es in Erfüllung gehen, nicht wahr?
      Ich werde mich bemühen weiterhin für das eine oder andere Lächeln oder den einen oder anderen Stirnrunzler zu sorgen. :)

  6. madameella schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch auch von mir. Ich bin immer wieder erfreut, hier neue Artikel zu lesen und hoffe, wie so viele andere, auf noch viele, viele weitere :)

  7. ullli23 schreibt:

    Na dann alles Gute und auf hoffentlich viele weitere schöne Monate, Jahre, Dekaden… ;)

    Herzlichen Glückwunsch!

  8. Theni schreibt:

    *weiter mit in geschenkpapier eingepackten pinguinen werf* ;)

  9. rueckenpatientin schreibt:

    Alles Gute nachträglich zum Bloggeburtstag!
    Ich hoffe, dass uns der Blog noch lange erhalten bleibt, auch wenn ich nicht ganz regelmßig lese (ich muss aber zu meiner Verteidigung sagen, dass ich dann mit Freude alles nachlese!).

    • Frau Falke schreibt:

      Vielen herzlichen Dank,
      ich freue mich immer, wenn ich dann bei den älteren Einträgen Kommentare habe und eine Gelegenheit mir alles noch mal zur Gemüte zu führen. Also auf einen Blog, der noch lange hält, und eine Nachleserin, die eine solche bleibt. :)

      • rueckenpatientin schreibt:

        Puh, dann brauche ich ja kein schlechtes Gewissen haben :)
        Natürlich bleibt die Rückenpatientin eine treue Leserin. Ich war übrigens auch so frech und habe dich in meinem Blog verlinkt. Bitte nicht schimpfen :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s